Sei es nun ein defektes Leitungswasserrohr, welches einen saftigen Wasserschaden im Haus verursacht, Starkregen, der ganze Räume von aussen überflutet oder ein Schwelbrand hinter dem Herd, der innerhalb von Minuten Chaos verursacht: Die Wohngebäudeversicherung sorgt dafür, dass Ihre vermutlich größte Investition vor hohen Schadenssummen geschützt ist.

Die verschiedenen Tarifoptionen der NovaVers schützen Sie gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel. Aufgrund der immer häufiger auftretenden Unwetter empfehlen wir Ihnen immer den Einschluss von Elementarschäden.

Die Highlight der Wohngebäudeversicherung sind u.a.:

  • Feuerrohbauversicherung (Feuerschutz vom ersten Tag an)
  • Seng- und Schmorschäden
  • Photovoltaikanlagen einschl. Installationen
  • Überspannungsschäden durch Blitz (z.B. Heizungssteuerung)
  • Aufräumungs- und Abbruchkosten bis 1 Mio Euro
  • Bewegungs- und Schutzkosten bis 250.000 Euro
  • Ableitungsrohre auf dem Grundstück (1.000 Euro beitragsfrei)
  • Rückreisekosten bei notwendigem Urlaubsabbruch
  • Flüssigkeitenverlust nach ersatzpflichtigem Leitungswasserschaden
  • Kosten für die Dekontamination von Erdreich (Austritt von Heizöl nach einem versicherten Schaden)
  • Mietausfall, Haftzeit bis 24 Monate
  • Hotelkosten für selbstgenutzte Ein- und Zweifamilienhäuser (100 € für 100 Tage)
  • Mitversicherung von Nebengebäuden
  • Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit


Elementarschäden, also Schäden, die durch das Wirken der Natur verursacht werden, können gegen Beitragszuschlag in einen Vertrag integriert werden. 

Die Erweiterung der Elementarschäden deckt noch folgende, weitere Punkte ab:

  • Überflutung des Grund und Bodens des Versicherungsgrundstücks mit erheblichen Mengen von Oberflächenwasser
  • Ausuferung von oberirdischen (stehenden oder fließenden) Gewässern
  • Überschwemmung durch Witterungsniederschläge und dadurch verursachten Rückstau
  • Erdbeben
  • Erdsenkung
  • Erdrutsch
  • Schneedruck
  • Lawinen und Vulkanausbruch

Unsere Empfehlung: Die heutigen modernen Tarife verzichten auf eine Berechnung nach dem Wert 1914. Es reicht die Angabe Ihrer Wohnfläche um unbegrenzten Versicherungsschutz zu erhalten. Richtig gelesen, der Versicherer ersetzt Ihren Schaden nach Neuwert und verzichtet auf eine Überprüfung einer Unterversicherung im Schadensfall.