Die Unfallversicherung dient dazu, im Invaliditätsfall das nötige Kapital zu haben, neue Lebensumstände finanziell zu meistern.

Sei es der behindertengerechte Umbau der Wohnung oder die Anschaffung eines behindertengerechten KFZ. Das Kapital dient auch als finanzieller Schutz bei einem Arbeitsplatzverlust. Speziell dafür kann man zusätzlich auch eine lebenslange Unfallrente mit vereinbaren. Besonders Kinder sind häufig von Unfällen betroffen. Für sie gibt es weitreichenden Schutz in der Unfallversicherung. 

Zu den Highlights eines guten Unfallversicherungstarif zählen u.a.:

  • Eigenbewegung mitversichert
  • Insektenstiche und Tierbisse einschließlich Infektionskrankheiten gelten als Unfall (Stichwort Borreliose / Hirnhautentzündung)
  • Umschulungsmaßnahmen
  • Anmeldung und ärztliche Feststellung der Invalidität bis 30 Monate
  • Mitversicherung von Bewusstseinsstörung durch Alkohol und Medikamente
  • Übermüdungen bzw. Einschlafen infolge Übermüdungen
  • Unfall nach Herzinfarkt/Schlaganfall

Speziell bei Kindern:

  • Verschlucken und Einführen von festen Stoffen
  • Lebensmittelvergiftungen
  • Kostenerstattung für Zahnspangen
  • Geistes- oder Bewusstseinsstörungen durch Ecstasy und GHB („K.o.-Tropfen“)
  • Beitragsfreier Einschluss von Neugeborenen

 

Sprechen Sie uns an. Wir nehmen uns die Zeit und passen Ihren Unfallschutz individuell auf Ihre Lebenssituation an. Nutzen Sie unseren ausführlichen, telefonischen Service oder fragen Sie uns einfach per Formular unverbindlich an.