Die Vorteile einer privaten Krankenversicherung liegen auf der Hand: Bevorzugte Behandlung bei Ärzten, oftmals Chefärzten, bessere Versorgung als in der gesetzlichen Krankenversicherung, Wahl eines Einzelzimmer, bessere Therapien und teurere Medikamente, die gezahlt werden.

Als freiwilliges Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung können Sie unter bestimmten Voraussetzungen in eine private Krankenversicherung wechseln. Sie profitieren dann von vielen Vorteilen: Denn Sie sind privat versichert! Ebenso können Selbstständige, Freiberufler und Beamte sich privat krankenversichern.

Weiterhin können gesetzlich Versicherungspflichtige die Vorteile von ambulanten und stationären Zusatzversicherungen, Zahnersatzversicherungen, privater Pflegevorsorge und Reisekrankenversicherungen in Anspruch nehmen.

In der privaten Krankenversicherung gibt es einige Vorteile, von denen Versicherte im Vergleich zu Kassenpatienten profitieren. Die bevorzugte Behandlung bei Ärzten ist nur einer davon.

Die private Krankenversicherung bietet zwar ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und andere Vorteile, doch sie kann auch Nachteile bringen. Damit Interessierte die richtige Entscheidung treffen können und mit ihrer privaten Krankenversicherung langfristig zufrieden sind, ist es sinnvoll, sich auch über mögliche Haken zu informieren. 

Bevor Sie eine private Krankenversicherung wählen, sollten Sie zudem die Leistungen der Tarife mit unserer Hilfe vergleichen. Wir erläutern Ihnen, welche Leistungen bestimmte Tarife beim Arzt, beim Zahnarzt, im Krankenhaus und bei Pflegebedürftigkeit bieten. Zudem kennen wir uns mit Stolperfallen aus und können so künftigen Privatversicherten wertvolle Tipps geben.