Des Deutschen liebstes Gefährt will natürlich versichert sein und an jedem Jahresende platzen KFZ Versicherungsvergleichsportale aus allen Nähten. Das sollte man allerdings überdenken...

Was viele Kunden nicht wissen: die Gesellschaften specken die KFZ Tarife aus Wettbewerbsgründen für diese Portale enorm ab und erst im Schadensfall erkennt man die Fallstricke. Oftmals müssen vom Versicherer geforderte Werkstätten im Schadensfall aufgesucht werden, statt die eigene Werkstatt des Vertrauens. Die sogenannten "Rabattretter" helfen nur bei dem derzeitigen Versicherer. Wer später den Versicherer wechselt, muss oftmals feststellen, dass die erhaltenen Schadensfreiheitsklassen nach dem Unfall nicht weitergegeben werden, der Rabattretter ist somit nutzlos.

All das gibt es bei uns nicht. Wir möchten, dass Sie im Schadensfall richtig versichert sind und keine Überraschung erleben. Deswegen sprechen wir diese Punkte in unserem Gespräch auch an.

Worauf also achten, wenn man sein Fahrzeug versichert?

  • Bei Neuwagen ist die Neupreisentschädigung in den ersten 24 Monaten wichtig. Sie erhalten ohne Abzug den ursprünglichen Kaufpreis zurück beim Totalschaden.
  • Parkschäden sollten mitversichert sein. Die ärgerlichsten Schäden entstehen beim Parken und meist auch die teuersten. Dellen und Kratzer schmerzen finanziell und niemand möchte deswegen in der Vollkasko hochgestuft werden.
  • Versicherungsschutz bei grober Fahrlässigkeit.
  • Zusammenstoß mit Tieren aller Art und damit nicht nur Tiere mit Fell bzw. wilde Tiere.
  • Tierbissschäden an Kabeln, Schläuchen und Leitungen, inklusive Folgeschäden - alias "Marderbiss".
  • Mut- oder böswillige Beschädigung Ihres Pkw durch fremde Personen (Vandalismus). 
  • Freie Werkstattwahl.
  • Und der vielleicht wichtigste Punkt: schnelle Regulierung. Nicht jeder Versicherer ist dafür bekannt.

 

Wir berechnen Ihnen gerne Angebote von renommierten Gesellschaften, mit denen wir über die Jahre gute Erfahrungen gemacht haben. Bitte informieren Sie uns vorzeitig über einen neuen Kauf, nicht erst, wenn Sie bereits beim Händler waren und den Wagen vom Hof fahren. :)