Die einen verzweifeln anfangs, die anderen öffnen den Schampus. Der Ruhestand ist erreicht und mit ihm viel wertvolle Freizeit. Aber auch in dieser Lebensphase, wenn die Schäfchen im vermeintlich Trockenen sind, gibt es für Senioren Stolperfallen. Wenn auch lösbare.

Senioren-Unfallversicherung

Traurig aber leider wahr, wenn ältere Menschen durch einen Unfall ins Krankenhaus kommen, steht meist eine lange Tortur an. Nach 10 Jahren bei einem Unfallversicherer kann ich Ihnen live und in Farbe bestätigen, dass Unfälle bei Senioren nicht nur häufiger sind, die Genesung ist auch meist langwieriger, die alten Knochen wollen nicht mehr so schnell verheilen. Zudem ist die Zahl der zurückbleibenden Invaliditäten deutlich höher bei Senioren. Wenn Sie dann die Kosten aufbringen müssen, zuhause noch für behindertengerechte Umbauten zu sorgen, wird´s verdammt schwer.

Wir können hier helfen und spezielle Tarife für Senioren anbieten. Verständlicherweise sind die Tarife meist etwas teurer als die für einen Zwanzigjährigen, aber die Beiträge sind nichts im Vergleich zu den Leistungen aus den Tarifen, wenn der unangenehme Fall eintritt.

Die Sterbegeldversicherung

Ja, unangenehmes Thema. Und sind wir mal ehrlich, wir alle wissen, dass der Tag kommt. Aber hier zur Aufhellung des Gemüts ein Zitat eines Unbekannten: "Eines Tages werden wir sterben...aber an allen anderen Tagen nicht".

Hier mal eine kleine Aufzählung, warum der Bestatter durchaus eine 5-stellige Summe berechnen kann: Bestattung einschl. Ausstattung und Wäsche, Sarg, Einsargung und Überführung, Beisetzung und Gebühren, Trauer- und Zeitungsanzeigen, Grabnutzungsgebühr für Einzelgrab, Grabstein, Kränze und erste Grabbepflanzung und die Trauerfeier. Selbst bei der Feuerbestattung ist man mit fast gleicher Summe dabei.

Man kann geteilter Meinung darüber sein, wie wichtig es ist, die recht hohen Kosten für einen Sterbefall abzusichern, gerade wenn das Erbe großzügig ist. Aber hier hilft die Mathematik einen eklatanten Denkfehler zu beheben. Warum gut 10.000 € aus der "Erbmasse" verlieren, wenn man für mtl. 30 € diese Kosten absichern kann? Umso wichtiger, wenn das Erbe nur gering ausfällt. Dann bleiben Ihre Verwandten wenigstens nicht auf den Beerdigungskosten sitzen.

 

Und noch ein Hinweis zum Thema Haftpflichtversicherung und Rechtsschutzversicherung: Es gibt meist Seniorentarife, in denen die minderjährigen Kinder nicht mehr mitversichert sind. Es lohnt sich anzufragen, ob man den Tarif umstellen kann. Manche Gesellschaften haben zudem günstigere Rechtsschutztarife für Senioren.

 

Bei Fragen und Angebotswünschen rufen Sie uns einfach an: 06841-5422